Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2

Sie suchen nach einem kompetenten Partner, um eine fachgerechte Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2 auch an Ihrem Schornstein oder Abgasanlage durchzuführen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon für eine persönliche und individuelle Beratung.
Angebot anfragen

Professionelle Zustandsüberwachung von Stahlschornsteinen und Abgasanlagen

Wetter- und Umwelteinflüsse, mechanische Beanspruchung, aggressive Stoffe oder auch veränderte Betriebsbedingungen – Stahlschornsteine und Abgaslagen sind zahlreichen Belastungen und Anforderungen ausgesetzt. Dabei droht die Gefahr, dass Funktionsstörungen und Beschädigungen die Anlage außer Betrieb setzen oder die Sicherheit gefährden. Um dies zu verhindern, müssen freistehende Stahlschornsteine alle zwei Jahren von einem Sachkundigen überprüfen lassen.

Darum geht es

DIN EN 1993-3-2
Zustandsüberwachung
DIN V 4133
Freistehende Stahlschornsteine
Freistehende Abgasanlagen

Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2 ist in Deutschland verpflichtend

Bei stark belasteten Anlagen sind die Überwachungsintervalle noch häufiger anzusetzen. Es handelt sich hierbei um eine so bezeichnete Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2. Diese 1993 eingeführte Richtlinie basiert auf der Vorgänger-Norm DIN V 4133. Diese bezog sich explizit auf freistehende Schornsteine. Im Kern finden sich die in der DIN V 4133 festgelegten Standards auch in der umfassender gestalteten Richtlinie DIN EN 1993-3-2 wider. Die sorgfältige Überwachung bzw. Überprüfung folgt dabei einem ganzheitlichen Ansatz.

Diese Schwerpunkte beinhaltet die Richtlinie EN 1993-3-2

  • Definition des Anwendungsbereichs
  • Standards bezüglich Baustoffe, Konstruktion, Einwirkungen und Korrosionsschutz
  • Aussagen über bautechnische Unterlagen und Bemessungen
  • Vorgehensweise bei der Ermittlung von Schnittgrößen
  • Richtlinien zur Ausführung und Zustandsüberwachung von Stahlschornsteinanlagen

Überwachungsintervalle können von den Zeitabständen her variieren

Für bereits bestehende Anlagen sind dabei vor allem die Richtlinien zur Zustandsüberwachung von großer Bedeutung. Denn hier schreibt die Richtlinie EN 1993-3-2 vor, dass Schornsteine in regelmäßigen Abständen von sachkundigen Personen auf Funktionalität und Sicherheit kontrolliert werden müssen. Sind auch Schwingungsdämpfer und Steigschutzeinrichtungen in die Anlage integriert, verkürzen sich die Zeitabstände zwischen den einzelnen Inspektionen und Wartungen.
Das gilt auch für Schornsteine bzw. Abgasanlagen, die eine hohe chemische Beanspruchung aufweisen. Zudem empfehlen sich auch kürzere Abstände im Rahmen der Überwachungsintervalle als Maßnahme gegen Korrosion. Wichtig dabei: Begehbare Innenräume müssen immer zwingend in die Zustandsüberwachung einbezogen werden. Außerdem ist für jede Inspektion ein eigenes Protokoll anzufertigen.

Welche Bereiche betrifft die Zustandsüberwachung?

Das Spektrum an Aufgaben und Anforderungen bei der Zustandsüberwachung reicht dabei von Sichtkontrollen über Detailüberprüfungen bis hin zu bestimmten Messungen. Inhaltlich gliedert die Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2 das Aufgabenportfolio in verschiedene Inspektionsmaßnahmen auf. Dies sind die relevantesten Bereiche im Rahmen einer professionellen Zustandsüberwachung:
  • Prüfen der Gründung und der Verankerungen
  • Korrosionsschutz am Tragrohr (DIN 55928)
  • Außenverkleidung / Wetterschutz
  • Abgaszug / Innenzug
  • Begeheinrichtungen (DGUV vormals BGI 525/691 und BGR 198)
  • Kondensatführung
  • Belüftung / Zirkulation
  • Messeinrichtungen
  • Hindernisbefeuerung / Tages- und Nachtkennzeichnung (§ 6 LuftVO)

Unser Name steht für Know-how, Expertise und Zuverlässigkeit

Die Zustandsüberwachung hat auch immer etwas mit Vertrauen zu tun. Denn Sie müssen sich auf einen externen Prüfer und seine Prüfergebnisse vollumfänglich verlassen können. Werden zum Beispiel Mängel oder spezifische Schwachstellen übersehen, treten früher oder später Störungen bzw. Schäden auf, die Funktionalität und Sicherheit massiv untergraben können.
Mit Inanspruchnahme unserer Leistungen rund um die professionelle Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2 verhindern Sie bereits im Vorfeld Szenarien dieser Art.

Unsere Leistungen im Rahmen der Zustandsüberwachung auf einen Blick:

  1. Begehungen sowie Innen- und Außeninspektionen
  2. Überprüfung der Innenzüge durch kamerageführte Befahrungen
  3. Schicht- und Wanddickenmessung an Stahlschornsteinen
  4. Kontrollieren der Flughindernisbefeuerung
  5. Überprüfung der Blitzschutzanlage
  6. Kontrolle und Abnahme von Sicherheitseinrichtungen gemäß DIN 4131
  7. Erstellen eines Prüfberichtes inklusive fallspezifischer Fotodokumentation

Zustandsüberwachung: Wir identifizieren für Sie sicher Mängel, Schäden und potenzielle Schwachstellen

Unser Prüfteam führt Zustandsüberwachungen gemäß DIN EN 1993-3-2 stets sorgfältig und gewissenhaft aus. Ob bei Stahlschornsteinen im privaten Bereich oder bei größer dimensionierten Abgasanlagen – mit GFA-Abgastechnik setzen Sie auf Kompetenz und Expertise. Auf Basis unserer Prüfergebnisse können Sie im Bedarfsfall konkrete Maßnahmen einleiten.
Und zwar nicht nur zwecks Eliminierens von Mängeln und Schäden, sondern auch zur Optimierung des gesamten Systems. Dadurch verbessern Sie auf einen Schlag Funktionalität, Sicherheit und Lebensdauer von Schornsteinen sowie Abgasanlagen. Ihre Systeme und Anlagen entsprechen somit immer den Anforderungen der DIN EN 1993-3-2. Kontaktieren Sie uns bestenfalls sofort. Wir informieren Sie gerne und beraten Sie umfassend.

Detaillierter Leistungsüberblick

Jetzt Angebot anfragen.

Kontaktformular

Ansprechpartner

Image

Sabrina Wosch

Projekt-und Kundenbetreuung

Telefon

06108 69061

E-Mail

info@gfa-abgastechnik.de

Leistungen

Wartung

Kundenstimmen

Super freundliche und engagierte Mitarbeiter, saubere Ausführung. Kann ich definitiv weiter empfehlen.

Chris K.

Beste Beratung und pünktliche Erledigung. Für den Chef gibt es vermutlich kein "unmöglich". Lösungen werden nicht nur gesucht, sondern auch gefunden. Gerne wieder.

Frank Gärtner

Jetzt Angebot anfragen!

Sie suchen nach einem kompetenten Partner, um eine fachgerechte Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2 auch an Ihrem Schornstein oder Abgasanlage durchzuführen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon für eine persönliche und individuelle Beratung.

Das könnte Sie auch interessieren.

Berechnungen, Planung und Auslegung

Querschnittsberechnung

VDI 3781 Blatt 4

EN 13384

Mehr

Feinstaubpartikelfilter & Rauchsauger

Feinstaubpartikelfilter

Feinstaubabscheider

Rauchsauger

Mehr

Schorn­stein­voll­aus­kleidung

Schornsteinsanierung

Für Öl, Gasfeuerung und festen Brennstoffen

FuranFlex

Mehr

Schall­dämpfer & Brand­schutz

Systemschalldämpfer

Sonderschalldämpfer

Auslegung & Schallmessungen

Mehr

Industrielle Schornsteine und Abgasanlagen

Heizkessel-Abgasanlagen

Freistehende Schornsteine

Notstromaggregate

Mehr

Schorn­steine & Abgas­anlagen

Doppelwandige Edelstahlschornsteine

Sanierung innenliegender Kaminzüge

Schornsteinsysteme

Mehr

Zustandsüberwachung nach DIN EN 1993-3-2

DIN EN 1993-3-2

Zustandsüberwachung

DIN V 4133

Mehr